Weintanks

Rototank und Gärungstank
Wir können 1500 Hl in Weintanks und Autoklaven aus Edelstahl lagern.
Der Großteil an Weintanks ist an ein kontrolliertes Temperatursystem angeschlossen, das die Überwachung der Alkoholgährung in den Mosten ermöglicht.

 
 

Filtrierung

Die Filtrierung erfolgt durch Einsatz des tangentiellen Filters, was zu einem optimalen Ergebnis führt.

 
 

Labor

Unser Labor erstellt Analysen der Trauben, Moste und Weine: Unser Önolog bestimmt die Vorgehensweise und die nötigen Verbesserungen, um beste Ergebnisse zu erhalten.

 
 

Autoklaven

Der doppelte Gährungsprozess der Perl- und Schaumweine erfolgt in der Martinotti/Charmat Methode bei niedrigster Temperatur, um eine feinste Perlage zu erzielen.

 
 

Veredelung

Es werden hauptsächlich Weine von hoher Qualität veredelt und es wird ein bestimmtes Verhältnis von Weinen gereift im Eichenfass und in Barriquefässern gemischt. Die Weine werden 2 Jahr lang in den Holzfässern gelagert, z. B. wird der Jahrgang 2008 bis 2010 im Eichenfass gelagert, 2011 abgefüllt und nach 6 Monaten kommt er in den Verkauf.

 
 

Flaschenabfüllung

Sie erfolgt über einen erfahrenen Auftragnehmer. Nach Reinigung und Trocknung der Flaschen beginnt die Abfüllung des Weines in Flaschen. Davor wird aber noch Stickstoff zur Flaschenabfüllung eingesetzt. So wird der Kontakt mit der Luft verhindert und es kommt zu keiner Oxidation. Als Verschluss verwenden wir nur Naturkorken von bester Qualität.

 
 

DIE PRODUKTION DER WEIßWEINE

Zur Herstellung der Weißweine werden innovative Techniken angewandt. Es werden keine Schwefeldioxide verwendet und schon im Weinberg erfolgt die Anwendung der Doppelten Gezielten Reife (DMR). Durch dir Hülsenmaischung wird das Höchstmaß an Aromen gewonnen. Das führt zur langen Haltbarkeit des gewonnenen Weines. Die Schaumweine unterliegen einem kontrolliertem Gährungsprozess bei niedrigsten Temperaturen. Jeder Weinherstellungsprozess erfolgt nach einem spezifischem Arbeitsprotokoll.

DIE PRODUKTION DER ROTWEINE

Die Rotweine entwickeln ihre Charateristiken am besten durch die Maischgärung im Rototank. Danach werden die Weine auserlesen und in slavonischen Eichenfässern und Barriquefässern aus französischer Alliereiche gelagert. Der Reifungsprozess erfolgt vor allem für Rotweine von höherer Qualität. Die Weine werden in Holzfässern ca. 2 Jahre lang gelagert.

Questo testo è disponibile anche in: Italienisch Englisch